Sie sind hier:

Training

Wettkämpfe

19. US Masters

Internationale Erfolge

Bonnemann Schwestern bei der WM U17

Deutsche Meisterschaften 2007 in Mastholte

DJM 2006

DM Senioren 2006 in Mastholte

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Haftung

Satzung

Bei den Juniorenweltmeisterschaften in San Gervasio (05.-08.08.2010) konnten sich die beiden Bonnemann Schwestern erfolgreich gegen die internationale Konkurrenz durchsetzten. Das deutsche Team bringt zwei Medaillen mit nach Hause und viele persönliche Bestleistungen.

Bei den Vorläufen am Samstag sprang Giannina 40,4 Meter und damit neue persönliche Bestweite und nationalen U21 Rekord. Ihre Schwester Chiara - auch mit einer persönlichen Bestweite im Springen von 34,1 m - verpasste damit aber trotz eines Stechens das Finale.

Im Slalom - Chiara wieder eine persönliche Bestleistung mit 1/12m/55 - stand gleich mit Arieta Kaldis aus Italien. Wieder ein Stechen für Chiara und nach dem Sturz bei 12 m auch ein schmerzhafter Durchgang.

Kaldis Arieta ITA -17 F 1,00/55/12.00
(Tie break: 1,00/55/13.00)
(Tie break: 2,00/55/13.00)

Bonnemann Chiara GER GER-17 F 1,00/55/12.00
(Tie break: 1,00/55/13.00)
(Tie break: 0,50/55/13.00)

Leider reichte es wieder nicht, beide Mädels erreichten die gleiche Bojenzahl und beim zweiten Stechen unterlag Chiara ihrer Rivalin Arieta. Im Trickski erreichte Chiara das Finale, konnte dort aber Ihr gutes Ergebnis vom Vorlauf auf Grund Ihrer Verletzung vom Slalom nicht erreichen.

Giannina im Trickskivorlauf mit 4510 Punkten unter ihren Möglichkeiten übertraf sich dann im Finale mit 6700 Punkten und hatte damit die Bronzemedaille sicher. Im Sprungfinale zeigte sie mit einer konstanten Serie von 39, 1 m 39,3 und 37,8 m, das Sie ein ernst zu nehmender Gegner der USA Mädels in der Zukunft ist. Am Ende wurde Giannina mit der Silbermedaille in der Königsklasse - der Overallwertung - belohnt.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so.